Wasser bedeutet Leben

Wasser ist Leben

leitungDas Trinkwasser in Deutschland und teils in Europa hat im weltweiten Vergleich schon eine gute Qualität und dank der Trinkwasserverordnung und hohen Hygiene-Standards fühlt man sich als Verbraucher sogar sicher. Bis Trinkwasser aus Ihrem Wasserhahn läuft, so hat es bereits eine ordentliche Strecke zurückgelegt, teilweise etliche km durch alte Leitungsnetze und der gesunde Menschenverstand sagt einem da schon, hier kann doch nicht alles 100% steril sein. Der Aufwand restlos alle Leitungen bis zum Hausanschluss perfekt sauber zu halten, vor Korrosion und Verschleiß zu schützen wäre ein Aufwand der Wasser nahezu unbezahlbar machen würde. Also bleibt dem Kunden ja eigentlich keine Wahl als in gutem Glauben den Wasserhahn zu öffnen, aber mit welchen Belastungen, hier fischen die meisten im Trüben.

Denn selig sind die unwissenden

wasserhahnErst wenn man Sie für das Thema Trinkwasser sensibilisiert und aufgeklärt hat und dies aus der neutralen Ecke, ja dann werden Sie nicht mehr zu den seligen gehören, mit Recht sogar. Es gibt defakto kein wirklich reines Trinkwasser mehr, es gibt relativ sauberes (je nach Trinkwasserverordnung) Trinkwasser, aber wollen Sie nur sauberes oder reines gesundes Trinkwasser für sich und für Ihre Kinder, frei von Belastungen aller Art ???

asellus-aquaticusTrinken Sie gerne kothaltiges Wasser ? Sicher nicht und was wie Rost in der Leitung aussieht, sind oft Kot und Kadaver von Asseln. Wasserwerke wissen das, reden aber nicht gern darüber. Aus guten Gründen. Den Pressebericht der Zeitschrift Süddeutsche finden Sie hier [klick] mit ekelhaften und erwiesenen Fakten.

Wir Menschen (auch Tiere) bestehen überwiegend aus Wasser und auch hier muss man doch nur mal 2 Minuten drüber nachdenken, was ist für etwas wo überwiegend aus reinstem Wasser besteht wohl das richtige. Aquarianer kümmern sich liebevoll um Ihre Fische und geben als Enthusiasten NUR gereinigtes Wasser in das Aquarium, trinken aber selber das ungefilterte belastete Wasser aus dem Wasserhahn. In jedem Leitungswasser lassen sich Spuren von Verunreinigungen, chemischen Rückständen, Medikamenten, Rost, Schwermetalle etc. finden. Zwar liegen diese Verunreinigungen unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte, aber mal ehrlich, warum sollen Fische besseres Wasser haben als die Menschen die es filtern können,

Ihre Vorteile für reines Trinkwasser:

  • Sie leben viel gesünder, selbst wenn die Verunreinigungen unterhalb der gesetzlichen Grenzwerte liegen sind diese trotzdem ungesund für Ihren Körper. Wasser ist immerhin das elementarste und wichtigste Lebensmittel überhaupt, Ihr Körper braucht zwingend durchschnittlich 2 Liter Flüssigkeit am Tag und dies am besten OHNE Belastungen jeglicher Art. Sie haben ein Recht auf gesundes Wasser, frei von z.B. Rückständen wie  Pestizide, Kupfer, Zink, Hormone, Schwermetalle, Medikamentenrückstände, Nitrate, Arsen, Uran und….
  • Es schmeckt viel besser als belastetes Trinkwasser, weicher, frischer und neutraler und die hohe Reinheit schützt Sie und alle die Sie damit versorgen, auch Ihre Katze oder Hund und erst recht beim kochen etc. werden Sie es deutlich spüren, Wasser ist Leben…
  • Sie sparen sogar Geld,  reines Trinkwasser ist um ein vielfaches besser und gesünder als Mineralwasser wo die Hersteller das enthaltene Uran nicht einmal entfernen dürfen. Zudem müssen Sie keine Wasserflaschen, die Weichmacher enthalten, schleppen. Gutes reines Trinkwasser ist jeglichem Mineralwasser überlegen. Unsere Verpackungen sind alle frei von Belastungen und Weichmachern und nachhaltig aus purer Natur gefertigt.
  • Denken Sie auch mal an die Umwelt, Kunststoffe, Verpackungen, PET-Flaschen oder Dosen etc. stellen eine enorme Belastung für unsere Umwelt dar, unsere Weltmeere sind überflutet mit Kunststoffen und Verunreinigungen nebst Umweltgiften.

Wie Sie sehen, hätte reinstes Trinkwasser nicht nur einen Vorteil, NEIN es sind unzählige und für Ihre langfristige Gesundheit gibt es doch eigentlich keine Kompromisse, oder ????

Nun denken Sie sicher an einen Wasserfilter

virusDa hätten Sie sogar Recht, denn der schlechteste Filter ist besser als gar kein Filter, aber günstige Filter können das Wasser sogar noch mehr belasten, wir wissen es, werden aber keine Behauptungen veröffentlichen die man uns eh nicht glauben würde, aber sehen Sie sich doch einfach mal folgenden Bericht des TV-Senders NDR an, die haben 2014 eine repräsentative Studie veröffentlicht [hier klicken] und diesen Aussagen schliessen wir uns gerne an.

Es gibt 2 Wege zu sauberem gesundem Trinkwasser

Eine hochwertige Filteranlage, die aber Wartungsintensiv und mit Kosten verbunden ist, zudem auch einen gewissen Platzbedarf hat, ist eine gute Lösung. Marktübliche Filter unter 1000,- EUR bezweifeln wir aber massiv die dauerhafte Wirkung und es kann sogar sein, dass hier nach 2 Monaten die Belastung sogar noch ansteigen wird. Zwar bereinigt von vielen Stoffen, aber dann halt Bakterien, Viren und Keime welche sich in einem schlecht gewartetem Filter eine Reproduktionsanlage für sich selber etabliert. Besonders Aktivkohlefiltereinheiten besitzen eine gigantische Oberfläche wo dann als Brutstätte verwendet wird. Also muss ein Filtersystem angeschafft werden wo alle Faktoren PERFEKT abgestimmt sind, leicht zu warten sein muss (vom Besitzer selber) und das Wasser nicht totgefiltert wird. Totes Wasser bringt Ihnen ja auch nichts.

Wasser braucht Energie um Ihnen bzw. Ihrem Körper auch Energie spenden zu können, reinigen, aufwerten und wiederbeleben, so muss ein perfekter Filter sein und genau diese finden Sie am freien Markt und wir helfen Ihnen gerne mit entscheidenden Hinweisen in unserer Facebook-Gruppe Wasser ist Leben“.  Egal für welche Art und Weise Sie sich entscheiden, Hauptsache Sie filtern Ihr Wasser und bevor Sie mehrere hunderte Euro ausgeben oder sich auf Werbeaussagen verlassen, so suchen Sie doch einfach den Dialog mit erfahrenen Anwendern die sich teils bis zu 20 Jahre mit der Thematik intensiv beschäftigen und eigene Messungen und Laborauswertungen haben machen lassen, neutral und nicht Markenbezogen.

Haus-Trinkwassertank (Klicken für Zoom)

Sie können sich auch mit frischem gesundem und sauberem Trinkwasser beliefern lassen oder holen es selber an einer nachweislich sauberen Quelle ab, aber nicht in PET-Flaschen die Weichmacher enthalten. Mineralwasser / Tafelwasser bekommen Sie zwar günstiger im Supermarkt um die Ecke, aber Qualität hat seinen Preis. Wenn Sie mal reines gefiltertes und belebtes Wasser getrunken haben, dann können Sie sehen wie TOLL gutes und wirklich reines Wasser schmecken kann und wie es den Körper belebt, von Kaffee oder Tee reden wir erst gar nicht.

Ihr Wasserhahn ist Wasserwahn !


Weiter zur nächsten Seite

Last updated: April 5, 2017 at 1:31 am

Videoempfehlungen

Mineralwasser

BOTTLED LIFE – DAS GESCHÄFT MIT DEM WASSER Infos auch unter, klick...

Wem gehört das Wasser? Hierzulande müssen wir nur den Hahn aufdrehen und verfügen jederzeit über bestes Trinkwasser. Warum zahlen wir dennoch viel Geld für diese lebensnotwendige Ressource?

Videobeweis

Wenn Sie unseren Ausführungen noch immer nicht glauben, so sollten Sie sich in die Materie per DVD einarbeiten, Sie werden sich wundern was Sie da alles erfahren werden.
Oder als DVD kaufen

 

 

Aktuelle Meldungen



Warnung

ard-logoDie Wahrheit über unser Trinkwasser, die Redaktion PlusMinus deckt die Fakten auf.


Welt der Wunder

Welt_der_WunderWelt der Wunder deckt auf, unser Wasser macht dick, dumm & krank. Erstaunliche Fakten zum Trinkwasser.


Infovideo

Sat1_Logo Uran im Trinkwasser, der Fernsehsender Sat1 deckt auf wo wir uns mit belasten.


Videobericht Belastungen

trinkwasserEin Bericht des NDR vom 30.05.2016 sehr informativ ! Unser Trinkwasser in Gefahr
45 Min - 30.05.2016 22:00 Uhr

Wir können Wasser einfach aus dem Hahn trinken, so gut überwacht ist es. Doch Experten finden immer öfter giftige Rückstände im Grundwasser. Wie gefährlich ist das?
Hier klicken und Seite besuchen


Kontakt

eMail an uns