Wasser bedeutet Leben

Übersäuerung

Sie sind Müde? Antriebslos? Schlapp? Krank? oder einfach nur Energielos?

Übersäuerung kann das Wohlbefinden des Körpers massiv beeinträchtigen.

Die heutige Ernährungs- (besonders trinken) und Lebensweise kann schnell zu einer Übersäuerung des Organismus führen und entsprechend viele Menschen kämpfen heutzutage mit einem unausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und die meisten ahnen es nicht, dass eine Übersäuerung für diese Beschwerden verantwortlich oder zumindest maßgeblich an deren Entstehung beteiligt ist.

Auswirkung oder Ursache?

Krankheiten gibt es viel zu viele, wirkliche Heilmittel dagegen sind im Vergleich zu der Menge der Krankheiten doch recht knapp. Heutzutage geht man ja zum Arzt wenn man sich mal nicht so recht wohl fühlt und wird mehr oder minder erfolgreich behandelt. Im Stress der heutigen Zeit kümmert man sich aber meist nur noch um die Auswirkungen einer Erkrankung und nicht um die eigentliche Ursache und hier kann eine Übersäuerung sehr gut möglich sein und keiner prüft es wirklich nach. Obgleich es ja eigentlich relativ einfach ist dies kurz zu ermitteln.

rezeptRuckzuck bekommen Sie ein Rezept und dürfen zur Apotheke um die Pharmazeutika, wogegen auch immer, abzuholen. Ein gigantischer Markt / Weltmarkt der Pharmaindustrie, aber warum haben Sie diese Erkrankung, egal ob chronisch oder nur akut, die Ursache kann eine simple Übersäuerung sein. Sehr viele Krankheiten und Beschwerden können eine einzige Ursache haben, die Übersäuerung und diese spürt man leider nicht, genau wie z.B. auch Diabetes, und ist ein schleichender Prozess. Der Körper reguliert den Säure-Basen-Haushalt in der Regel selber aber diese Fähigkeit steht unter hohem Verlust, mit jedem Lebensjahr wo wir älter werden sinkt diese Fähigkeit immer weiter und weiter. Natürlich ist dies von Person zu Person unterschiedlich gewichtet / ausgeprägt und hängt vom Alter, Kondition und Lebensstil ab.

muedeAnfangs denkt man eigentlich mehr an den Zustand der Frühjahrsmüdigkeit und macht sich keine grossen Gedanken darüber, aber dieser Zustand steigert sich kontinuierlich weiter bis hin zur Erschöpfungskrankheit und dann gibt es dank der Pharmaindustrie schnell wieder Medikamente (soll sich ja lohnen) und genau diese sind dann ggf. so als wenn Sie Öl ins Feuer gießen würden und sind einer weiteren Übersäuerung behilflich. Willkommen im Teufelskreislauf !!! Das es auch anders geht erkennen Sie sicher schon anhand unserer Ausführungen, trinken macht gesund, trinken hält fit, trinken belebt, “Wasser ist Leben” und das weis eigentlich jeder Mensch, nur sollte es auch sauberes Wasser sein und kein Chemie-Cocktail aus der Plastikflasche oder dem Wasserhahn. Mindestens 2 Liter am Tag, frisches sauberes lebendiges Wasser und Sie werden wissen warum man solch Wasser früher echtes “Heilwasser” oder “heiliges Wasser” nannte. Wir möchten Ihnen aber ein Video vorstellen “Die geheime Macht des Wassers” [ Video ansehen ]

 Was ist denn eine Übersäuerung

ph-skala
Auf Bild klicken für Zoom

Ein Ungleichgewicht im Säure-Basen-Haushalt, aber was ist damit denn nun gemeint? Es geht, wie der Name schon sagt, einfach um zu viel Säure im Organismus. Dickdarm und das weibliche Scheidenmilieu z.B. müssen sauer sein, dies ist so von Mutter-Natur vorgesehen. Aber jede Menge im Körper bevorzugt es basisch zu sein und wenn diese übersäuern, so sinkt deren Leistungsfähigkeit und funktioniert der Ablauf nicht mehr ordnungsgemäß. User Blut, der Dünndarm und besonders die Zwischenzellflüssigkeit lieben es basisch. Unser Körper muss viel leisten um den pH-Wert auf dem richtigem Level zu halten. Hier wirkt sich besonders die Ernährung auf den Basenhaushalt aus, wer sich immer gesund ernährt (nahezu unmöglich in der heutigen Zeit) der würde sicher nie übersäuern, aber wir verzehren Dinge die unserem Organismus zu schaffen machen und dadurch übersäuern wir eigentlich permanent. 

Um den Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht zu halten, so hat der Körper einige regulierende Mechanismen wie die Lunge/Atmung wo bei mehr Atemfrequenz auch mehr unerwünschtes ausgeatmet werden kann. Aber auch die Verdauung tut ihr möglichstes um das saure Zeugs zu entsorgen, bitte viel und sauber trinken und am besten basisch, Wasser spült den ganzen Körper!!! Sogar auf hormoneller Ebene und auch unser Kreislauf tut was er kann, ein sehr feiner Werdegang der dem Körper schon Leistung abfordert und alles möglichst Hand in Hand laufen sollte.

Was bewirkt ein pH-Ungleichgewicht in unserem Körper?

saureswasserDer pH-Wert all unserer Körperflüssigkeiten beeinflusst jede Zelle unseres Organismus und unser gesamter Stoffwechsel hängt von einer ausgewogenen inneren alkalischen (basischen) Umgebung ab. Wenn wir zu viele säurehaltige oder säurebildende Nahrungsmittel (auch Wasser) zu uns nehmen, kann die überschüssige Säure Gewebe und Organe angreifen und eine riesen Kette an Erkrankungen und chronischen Beschwerden herbeiführen.

Der pH-Wert gibt an, ob eine (Körper-)Flüssigkeit sauer oder basisch ist, wobei ein Wert von unter 7 eine Säure anzeigt und ein Wert von über 7 bis 14 eine Base. Wenn nun aufgrund äusserer Umstände zu viele Säuren in den Körper gelangen, dann arbeiten die Regelmechanismen auf Hochtouren. Irgendwann sind sie überstrapaziert und können die eintreffende Säureflut nicht mehr bewältigen. Der Zeitpunkt erster Beschwerden ist gekommen.

Weitere Details zum Thema pH-Wert entnehmen Sie bitte der folgenden sehr informativen Seite [klick]

Nun Fragen Sie sich, bin ich übersäuert?

doktoreWir unterstellen Ihnen pauschal, “JA sind Sie”, aber wenn Sie dies genau wissen möchten, fahren Sie in die nächste Apotheke und holen sich einen Satz pH-Teststreifen die den pH-Wert im Urin ermitteln (TIPP, es gibt auch Kombiteststreifen die Zucker, Ketone, Eiweiß etc. in einem gleich mit ermitteln und kosten nur minimal mehr), so haben Sie auf jeden Fall schon mal einen oder sogar mehrere Indikator/en und wenn der nicht so günstig ausfällt, dann Arzt-Termin machen und genau vorschreiben was Sie ermittelt haben wollen. Etliche Ärzte zicken da tatsächlich rum wenn man etwas an Blutwerten einfordert (Tipp Vitamin C und Vitamin D nebst Omega3 dann gleich mit bestimmen lassen).

phwerte
Auf Bild klicken für Zoom

Bei einem Menschen mit halbwegs normalem Säure-Basen-Haushalt bewegt sich der pH-Wert im Urin (je nach Tageszeit, morgens meist saurer)  zum Mittag hin um den pH-Neutralen Wert also pH 7 je später der Tag, je basischer sollte der pH-Wert sich in Richtung pH 7,2 oder 7,5 bewegen. Übrigens hat die Haut pH-Wert von ca. 5,5 und ist somit leicht sauer (der bekannte Säureschutzmantel). Wenn Sie mit basischem Trinkwasser leben, dann haben Sie aber meist den ganzen Tag über den positiven basischen Wert. Sollten Sie Unregelmäßigkeiten entdecken, Arzt oder Apotheker befragen!

Eine Azidose (lat. acidum ‚Säure‘) ist eine Störung des Säure-Basen-Haushaltes bei Menschen und Tieren, die ein Absinken des pH-Wertes im Blut bewirkt. Liegt der pH-Wert im Blut unterhalb von 7,35, spricht man von einer Azidose. Der Referenzbereich beim Menschen liegt bei 7,35 bis 7,45. Liegt er darüber, so spricht man von einer Alkalose.

 


Diagnosehinweis

phtestViele ansteckende Krankheiten und auch wiederkehrende Pilzinfektionen (Scheidenpilz/Hautpilz) suchen sich bevorzugt übersäuerte Menschen oder Personen mit starken Defiziten im Vitamingehalt aus. In einem übersäuerten Milieu und dazu noch Vitaminmangel, dann gedeihen Bakterien, Viren und Keime hervorragend, Ein basische Milieu meiden die 3 Faktoren dabei und dies besonders wenn der Vitamingehalt optimal eingepegelt ist, dann haben die es um ein vielfaches schwerer. Eine Übersäuerung beeinträchtigt Ihr Immunsystem mehr als wir Ihnen hier glaubhaft machen können. Weitere Details entnehmen Sie bitte der folgenden Seite [klick]

Eine gute Entsäuerung in Verbindung mit einer basischer Lebensweise/Trinkweise stärkt das Immunsystem und Ihr Körper hat wieder die Grundlagen zur Selbstverteidigung gegen Bakterien, Viren, Pilze und sogar Parasiten (z.B. Herpes).

Trinken Sie sich basisch, schmeckt gut, tut gut…


Was ist der pH-Wert ?

infoDie Abkürzung pH steht für pondus Hydrogenii und je kleiner der pH-Wert ist, desto saurer ist eine Lösung, je grösser der pH-Wert, desto basischer ist eine Lösung. Lösungen mit einem pH-Wert von genau 7 werden als neutrale Lösungen oder pH-neutral bezeichnet.

Übersicht:

  • Lösungen mit einem pH-Wert kleiner 7 sind Säuren
  • Lösungen mit einem pH-Wert = 7 sind neutral
  • Lösungen mit einem pH-Wert über 7 sind Basen/ Laugen

Einteilung der pH-Werte berechnen sich wie folgt; pro ganzer Zahl steigert sich die Säurekonzentration jeweils um den Faktor 10. Eine Flüssigkeit mit einem pH-Wert von 4 ist 10 x stärker konzentriert als eine Säure mit dem pH-Wert 5 und 100 x stärker als eine Säure mit dem pH-Wert von 6.


Weiter zur nächsten Seite

Last updated: Mai 2, 2017 at 23:37 pm

Aktuelle Meldungen



Warnung

ard-logoDie Wahrheit über unser Trinkwasser, die Redaktion PlusMinus deckt die Fakten auf.


Welt der Wunder

Welt_der_WunderWelt der Wunder deckt auf, unser Wasser macht dick, dumm & krank. Erstaunliche Fakten zum Trinkwasser.


Infovideo

Sat1_Logo Uran im Trinkwasser, der Fernsehsender Sat1 deckt auf wo wir uns mit belasten.


Videobericht Belastungen

trinkwasserEin Bericht des NDR vom 30.05.2016 sehr informativ ! Unser Trinkwasser in Gefahr
45 Min - 30.05.2016 22:00 Uhr

Wir können Wasser einfach aus dem Hahn trinken, so gut überwacht ist es. Doch Experten finden immer öfter giftige Rückstände im Grundwasser. Wie gefährlich ist das?
Hier klicken und Seite besuchen


Kontakt

eMail an uns